Home Berichte Übungen Übung: Verkehrsunfall im steilen Gelände
Übung: Verkehrsunfall im steilen Gelände

Am 24. April fand eine technische Übung, in Zusammenarbeit mit der SEG (Schnelleinsatzgruppe) des Roten Kreuzes Hermagor statt. Übungsszenario – Verkehrsunfall im steilen Gelände mit mehreren verletzten Personen.

 

 

Um die Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz Hermagor zu festigen bzw. die gegenseitigen Abläufe aufzufrischen und zu beüben, fand eine Gemeinschaftsübung mit der Schnelleisatzgruppe des Roten Kreuzes Hermagor in Potschach statt.


Als Übungsannahme wurde ein Fahrzeugabsturz mit vier verletzten Personen simuliert. Ein MRAS Trupp der FF Hermagor drang zu den Verletzten vor und baute im gleichen Zuge ein Seilgeländer auf, damit auch die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes sicher zum Unfallort gelangen konnten. Mittels hyd. Rettungsgerät – mit Handpumpe betrieben – wurde ein Zugang zu den Verletzten geschaffen und diese wurden in weiterer Folge versorgt bzw. gerettet.








Es darf gesagt werden, dass die Kommunikation zwischen Einsatzleitung Feuerwehr und Einsatzleitung SEG tadellos funktionierte, ebenso wurde die Gesamtabwicklung der Übung von den Übungsbeobachtern positiv bewertet und somit konnte die Übung als Erfolg von beiden Seiten gewertet werden.


Wir sagen herzlichen Dank für die Bereitschaft gemeinsame Übungen durchzuführen und ebenso ein herzliches Dankeschön für die anschließende Bewirtung in der RK Zentrale. Auch ein Dank gebührt dem „Schminkteam“ des RK für die tollen „Verletzungen“ unserer Darsteller.