Home Berichte Einsätze Brand von Rindenmulch bei der Fa. Haßlacher
Brand von Rindenmulch bei der Fa. Haßlacher

Brandeinsatz für die FF Hermagor vom 23. auf 24. September 2017 bei der Firma Haßlacher in Hermagor. Glutnester im Rindenmulchlager waren der Auslöser.

 

 

Da sich der gepresste Rindenmulch - der auch für die Fernwärmeheizungen der Stadt hergenommen wird - auf über 90 °C erhitzt, kann es durchaus vorkommen, dass er sich selbst entzündet.




Am 23. September wurde von Mitarbeitern der Firma bemerkt, dass sich Glutnester im Rindenmulchlager gebildet haben. Um diese abzulöschen und einem größeres Brandereignis vorzubeugen, wurde das Lager des stark gepressten Rindenmulchs zerteilt und im Beisein der FF Hermagor ausgeräumt. Die FF Hermagor wurde gegen 18 Uhr telefonisch alarmiert. Zum Brandherd konnte mittels Radlader vorgedrungen, die Brandquellen lokalisiert und die Brandquellen gelöscht werden.




Der Einsatz dauerte bis ca. 5 Uhr Früh an.