Einsatzberichte der Freiwilligen Feuerwehr Hermagor

Brandverdacht in Obervellach

Telefonisch langte am 9. Jänner gegen 17 Uhr eine Meldung einer Hausbesitzerin aus Obervellach ein, dass ihr Pelletofen stark raucht.

Die Feuerwehr Hermagor rückte mit Kommandofahrzeug und TLFA3000 aus um die Lage zu beurteilen, da die Informationen der Anruferin sehr ungenau waren.

Am Einsatzort wurde festgestellt, dass die Wohnung bereits sehr stark verraucht war. Ein Atemschutztrupp drang bis zum betroffenen Ofen vor und konnte den brennenden, stark rauchenden Pelleteinfüllstutzen mit einem Feuerlöscher ablöschen. Die Wohnung wurde anschließend mit dem Be- und Entlüftungsgerät vom Rauch befreit.

Im Einsatz standen:

FF Hermagor mit KDO und TLFA3000

6 Mann

© 2017- Freiwillige Feuerwehr Hermagor, Gösseringlände 8, A-9620 Hermagor; Mail: feuerwehr.hermagor@aon.at , Kommandant: 0676/84649012 , Presse-Tel: 0676/84649017 Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt ! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht ! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte an unseren Webmaster.

Search