Öffentlichkeitsarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr Hermagor


„Tue Gutes und rede darüber.“

LM Rene Pettauer

LM Rene Pettauer

Pressebeauftragter

Nach dem Zitat "Tue gutes und rede darüber." soll durch eine gezielte Öffentlichkeitsarbeit die Bevölkerung objektiv über die vielfältigen Aufgaben und Leistungen der Freiwilligen Feuerwehr Hermagor informiert werden.

Hierzu wurde in der Freiwilligen Feuerwehr Hermagor ein eigenes Öffentlichkeitsarbeitsteam (ÖA-Team) installiert.

Unter dem Pressebeauftragten LM Rene Pettauer fungieren in diesem Team noch LM Patrick Pettauer (auch ÖA-Team Bezirksfeuerwehrkommando/ÖA Jugendangelegenheiten) und OFM Andreas Krassnig (vorwiegend ÖA für Jugendangelegenheiten).

Die ÖA übernimmt die Pressebetreuung bei Großschadensereignissen (Pressesprecher), dokumentiert Einsätze, Übungen, Veranstaltungen und Tätigkeiten in Wort und Bild und sorgt für eine umfassende Berichterstattung in den Medien.


Pressearbeit

Ein Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit ist die Pressearbeit. Um in den Medien vertreten zu sein, ist eine enge Zusammenarbeit mit der Presse enorm wichtig. Zu den Hauptaufgaben zählen das Schreiben von Pressemitteilungen sowie das bereitstellen von Bildern. Bei größeren Einsätzen kann die Betreuung der Medienvertreter vor Ort erforderlich sein. 

Um die Bevölkerung bei besonderen Ereignissen zu informieren werden Presseinformationen laufend an die verschiedensten Kärntner Medien (Printmedien, Nachrichtensender, Radiosender, Onlineportale) versendet und auf unserer Homepage veröffentlicht. Es wird versucht, die verschiedensten Bericht so aktuell wie möglich zu gestalten. dH direkt nach jedem Einsatz wird die Presseinformation geschrieben, Fotos sortiert und der Bericht über den Ereignisfall online gestellt. In der Regel ist die Information in gut einer Stunde nach dem Schadensfall online. Bei länger andauernden Einsätzen werden bereits am Einsatzort Kurzinformationen mit Bildern an die verschiedensten Medien versendet. Hierfür steht uns ein Laptop mit Internetverbindung im Kommandofahrzeug zur Verfügung.

Um sich im Einsatzfall bzw. bei größeren Übungen erkennbar zu zeigen, wurden drei Stück blaue Warnwesten mit der Aufschrift "Pressedienst Feuerwehr" angeschafft.


Veranstaltungsorganisation

Die Mitarbeit bei der Planung und Durchführung öffentlichkeitswirksamer Veranstaltungen sowie die Gestaltung der Werbemittel gehören ebenfalls zum Aufgabengebiet.


Fotodokumentation

Um die Aktivitäten der Feuerwehr Hermagor in Bildern dokumentieren zu können steht dem Team eine hochwertige digitale Fotoausrüstung zur Verfügung. Dazu zählen eine Digitalkamera, welche im Kommandofahrzeug gelagert ist, sowie eine Spiegelreflexkamera "Sony Alpha 300".


Ansprechpartner der FF Hermagor:
Pettauer Rene
Neudorf 129
9620 Hermagor
rene.pettauer@tele2.at
Tel: 0676/84649017

© 2017- Freiwillige Feuerwehr Hermagor, Gösseringlände 8, A-9620 Hermagor; Mail: feuerwehr.hermagor@aon.at , Kommandant: 0676/84649012 , Presse-Tel: 0676/84649017 Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt ! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht ! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte an unseren Webmaster.

Search