Schnittschutzanzug


Der Schnittschutzanzug besteht aus einer Schnittschutzhose, einem Schutzhelm und Arbeitshandschuhen.

Die Schnittschutzhose schützt vor Verletzungen bei Arbeiten mit der Kettensäge. Bei Kontakt mit der laufenden Sägekette werden größere Bündel der in der Hose eingearbeiteten langen Kunststofffasern herausgezogen, wickeln sich um das Antriebsrad der Kettensäge und bringen so die Kettensäge in Bruchteilen von Sekunden zum Blockieren.

Der Schutzhelm muß mit Gesichts- und Gehörschutz ausgestattet sein. Er kann vor herabfallenden Ästen schützen. Ein Visier lässt möglichst viel erkennen, schützt aber Augen und Gesicht vor kleineren Ästen sowie Sägespänen. In Warnfarbe gehalten weist der Helm zudem auf den Standort des Arbeiters hin. Der Gehörschutz ist unerlässlich, um dauerhafte Schäden am Gehör zu vermeiden.

© 2017- Freiwillige Feuerwehr Hermagor, Gösseringlände 8, A-9620 Hermagor; Mail: feuerwehr.hermagor@aon.at , Kommandant: 0676/84649012 , Presse-Tel: 0676/84649017 Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt ! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht ! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte an unseren Webmaster.

Search