Wathose


Eine Wathose ist ein Kleidungsstück, das dazu verwendet wird, in trockener Kleidung längere Zeit in Gewässern zu arbeiten. Die Wathose besteht dabei aus einem Teilkörperanzug aus Nylon, der den Körper bis zur Hüfte vor Wasser schützt.

An den Beinen ist die Wathose fest und wasserdicht mit Gummistiefeln vernäht bzw. verschweißt. Am oberen Ende der Wathose ist meist ein Gummizug angebracht, damit kein Spritzwasser ins trockene Hoseninnere gerät.

© 2017- Freiwillige Feuerwehr Hermagor, Gösseringlände 8, A-9620 Hermagor; Mail: feuerwehr.hermagor@aon.at , Kommandant: 0676/84649012 , Presse-Tel: 0676/84649017 Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt ! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht ! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte an unseren Webmaster.

Search