Einsatzberichte der Freiwilligen Feuerwehr Hermagor

Fahrzeugbrand in Kühweg

Die Feuerwehren Hermagor und Kühweg wurden am 22. Jänner um 12 Uhr mit Sirene zu einem PKW-Brand auf eine Gemeindestraße in der Ortschaft Kühweg alarmiert.

Ein Fahrzeuglenker fuhr mit seiner Gattin auf einer Gemeindestraße in Kühweg, wobei aus bisher unbekannter Ursache Rauch aus der Lüftung des Fahrzeuges ausgetreten ist.

Die Feuerwehren Hermagor und Kühweg wurden mit Sirene alarmiert, wobei in der Alarmmeldung noch unklar war, ob sich noch Personen im Fahrzeug befinden.

Nach Ersterkundung konnte Entwarnung gegeben werden. Das Pensionistenehepaar konnte das Fahrzeug unverletzt verlassen. Jedoch stand das Fahrzeug bei Ankunft bereits in Vollbrand.

Der PKW-Brand konnte seitens der Feuerwehren rasch gelöscht werden. Die ausgetretenen Betriebsmittel wurden ebenso gebunden und ein Eindringen dieser in die Kanalisation wurde verhindert.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Dieses wurde von einem privaten Abschleppunternehmen in das Sammelzentrum Hermagor überstellt. Die Brandermittlung der Polizei nahm umgehend ihre Arbeit auf.  

Im Einsatz standen:
Feuerwehr Hermagor mit KDO, KRF-S, TLFA3000 und GSF
Feuerwehr Kühweg mit KLF
Insg. ca. 20 Mann

Polizei mit 1 Streife
Brandermittlung der Polizei
Privates Abschleppunternehmen

© 2017- Freiwillige Feuerwehr Hermagor, Gösseringlände 8, A-9620 Hermagor; Mail: feuerwehr.hermagor@aon.at , Kommandant: 0676/84649012 , Presse-Tel: 0676/84649017 Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt ! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht ! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte an unseren Webmaster.

Search