Einsatzberichte der Freiwilligen Feuerwehr Hermagor

Forstunfall im Rudniggraben

Am 14.06.2021 um 10:20 Uhr wurden die FF Tröpolach, die Freiwillige Feuerwehr Rattendorf, die Feuerwehr Hermagor und die FF Grafendorf-Gundersheim mit Sirenenalarm zu einem Forstunfall - Person eingeklemmt - gerufen.

Beim Eintreffen am Einsatzort stellte sich glücklicherweise heraus, dass der Forstarbeiter nicht eingeklemmt war. Der Unfallort befand sich in steilem Gelände im Rudniggraben. Der Verletzte wurde vom Notarzthubschrauber RK 1 mittels Seil gerettet. Im Einsatz standen auch die Bergrettung Hermagor und die Polizei Kärnten.


Pressemeldung der Polizei:

Ein für ein einheimisches Holzschlägerungsunternehmen tätiger 47 Jahre alter, serbischer StA. war am 14.06.2021 um 10:10 Uhr im extrem steilen Gelände im Rudniggraben, Gemeinde Hermagor-Presseggersee, Bezirk Hermagor, mit Aufräumarbeiten von Bruchholz vom letzten Winter beschäftigt. Dabei führte er Arbeiten an einem, unter Spannung stehenden Stamm einer Tanne mit ca. 30-35 cm Durchmesser durch, welcher in diesem Moment brach und den Mann am Oberkörper traf.

Er erlitt dabei schwere Verletzungen am Oberkörper (Verdacht auf Polytrauma) und wurde nach der medizinischen Erstversorgung vom Notarzthubschrauber "RK1" mittels Seilbergung geborgen und in weiterer Folge ins LKH Villach geflogen. Dort wurde er stationär aufgenommen. Der Unfall wurde vom Sohn des Verunfallten, welcher ebenfalls für das Holzschlägerungsunternehmen tätig ist, beobachtet. Der Verletzte trug die erforderliche Schutzausrüstung.

© 2021- Freiwillige Feuerwehr Hermagor, Gösseringlände 8, A-9620 Hermagor; Mail: office@ff-hermagor.at , Kommandant: 0676/84649012 , Presse-Telefon: 0676/84649017 Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt ! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht ! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte an unseren Webmaster.

Search