Einsatzberichte der Freiwilligen Feuerwehr Hermagor

Fahrzeugbergung in Weissbriach

Am 8. August wurde die FF Hermagor und die FF Weissbriach mit stillem Alarm um 19.32 Uhr zu einer Fahrzeugbergung alarmiert.

Ein Fahrzeuglenker kam aus unbekannter Ursache bei der Ortseinfahrt in Weissbriach ins Schleudern. Das Fahrzeug kam auf der Beifahrerseite zum liegen.

Die Kameraden der Feuerwehren konnten das Fahrzeug mit Hilfe des SRF-K wieder auf die Räder stellen und für das Abschleppunternehmen freigeben.

 

Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein 26-jähriger Mann aus Klagenfurt lenkte am 08.08.2021 um 17.50 Uhr einen Klein LKW auf der B 87 von Weißbriach kommend in Richtung St. Lorenzen im Gitschtal. Auf Höhe StrKm 15,300, im Ortsgebiet von Weißbriach, Gemeinde Gitschtal, Bezirk Hermagor, betätigte sein mitfahrender 45-jähriger Arbeitskollege während der Fahrt - aufgrund der seiner Meinung nach zu hohen Fahrgeschwindigkeit des 26-jährigen - die Handbremse des Klein LKW. Das Fahrzeug kam dadurch ins Schleudern und der26-jährige verlor in weiterer Folge die Kontrolle über das von ihm gelenkte Fahrzeug. Der Klein LKW kam rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich teils auf der Fahrbahn der B 87 und dem angrenzenden Straßenbankett und kam schließlich komplett auf der rechten Fahrzeugseite liegend in der angrenzenden Straßenböschung zum Stillstand.

Die beiden konnten sich mit Hilfe eines Unfallzeugen über die Fahrertür aus dem Fahrzeug befreien und wurden von der Rettung mit leichten Verletzungen in das LKH Villach eingeliefert, wo sie ambulant behandelt wurden. Beim PKW entstand Totalschaden.

© 2021- Freiwillige Feuerwehr Hermagor, Gösseringlände 8, A-9620 Hermagor; Mail: office@ff-hermagor.at , Kommandant: 0676/84649012 , Presse-Telefon: 0676/84649017 Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt ! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht ! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte an unseren Webmaster.

Search