Kameradschaft

4. Kameradschafts-Eisstockturnier

Am 5. Jänner 2019 fand das bereits vierte Kameradschafts-Eisstockturnier der Freiwilligen Feuerwehr Hermagor auf den Eisstockbahnen des Eisschützenvereines Hermagor statt.

Organisiert durch die Kameradschaft der FF Hermagor unter Kameradschaftsführer Rene Pettauer, seinem Stellvertreter Georg Pettauer und Kommandant Christof Rohr wurde das bereits vierte interne Kameradschafts-Eisstockturnier für die Kameraden der FF Hermagor durchgeführt.

Eingeladen waren hier alle Kameraden und Kameradinnen sowie die Partnerinnen und die Kinder. Die Organisatoren freuten sich auch dieses Jahr über eine äußerst gute Beteiligung. 22 Teilnehmer, davon fünf Frauen, haben bei diesem Turnier ihr Bestes gegeben. Nach einer fairen Auslosung der fünf Moarschaften (Hier wurde auf die faire Aufteilung unserer Profi-Spieler, der selten spielenden Kameraden und der mitspielenden Frauen geachtet) folgten spannende, faire und lustige Spiele. Dass hier natürlich auch die Kameradschaftspflege sehr hoch geschrieben wird, ist selbstverständlich. Doch auch der sportliche Aspekt wurde besonders deutlich.  

Nach einigen spannenden Stunden konnte sich schlussendlich die Moarschaft mit Kommandant Christof Rohr, Kameradschaftsführer Rene Pettauer,  Manuela Schuller und Erich Hofer gegen die restlichen Kameraden durchsetzen.

Auf den zweiten Platz spielten sich unser Schiedsrichter Leitner Johannes, Michael Wassertheurer, Irmi Hofer, Patrick Blüml und unser Gastspieler aus der Steiermark, Werner Seidl.

Den 3. Platz erreichten Schuller Alexander, Schuller Tobias, Christian Umfahrer, Wassertheurer Nadja und 4. wurde die Mannschaft mit Baumgartner Stefan, Wernitznig Gerd, Gelbmann Christian und Rohr Nicole.

Das Schlusslicht bildete die Moarschaft mit Rohr Michael, Lauhart Fabian, Pettauer Georg, Zankl Anja und Warmuth Stefan.

Nach der anschließenden Siegerehrung im Feuerwehrhaus lud die Kameradschaft noch zu einem kleinen Imbiss ein. Ein herzliches Dankeschön an unseren Schiedsrichter Johannes Leitner, unsere „Küchendamen“, den Sponsoren für die Sachpreise und dem Eisschützenverein für die Zurverfügungstellung der Spielstätte. Es war ein tolles Turnier, wo vor allem der Spaß und die Kameradschaftspflege im Vordergrund standen.

Leider ging das Turnier nicht zu 100 % verletzungsfrei über die Bühne. Wir wünschen unserem Eismeister Erich Hofer gute Genesung!

© 2017- Freiwillige Feuerwehr Hermagor, Gösseringlände 8, A-9620 Hermagor; Mail: feuerwehr.hermagor@aon.at , Kommandant: 0676/84649012 , Presse-Tel: 0676/84649017 Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt ! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht ! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte an unseren Webmaster.

Search