Übungen

Die richtige Pferderettung will geübt sein

Am 20.10.2018 fand ein Intensivseminar über Großtierrettung für die Stützpunkt 1 Feuerwehren von Kärnten in Gödersdorf statt. Auch 2 Mitglieder der FF Hermagor nahmen an der tollen Lehrveranstaltung teil.

 

Im Zuge der Pferdeland Kärnten Messe in der Landwirtschaftlichen Fachschule Stiegerhof veranstaltete der Kärntner Landesfeuerwehrverband gemeinsam mit Animal Rescue Academy einen Großtierrettungskurs. Animal Rescue Academy bildet Feuerwehren im Bereich Großtierrettung aus, Dr. med.vet. Christoph Peterbauer hat diesen Kurs abgehalten.

Animal Rescue Academy vermittelte Techniken, die die Retter nicht in Gefahr bringen und eine rasche Bergung von Reiter und Pferd ermöglichen. Das Wichtigste bei solchen Einsätzen ist die Sicherheit der Retter und der beteiligten Personen. Vermittelt wurde die Vorgehensweise bei Unfällen mit Pferden und anderen Großtieren.

Trainiert wurde die GAMS Regel, ebenso wie das Anlegen der Bergungsmittel.

Geübt wurde an einem lebensgroßen, 200 kg schweren Pferdedummy. Die trainierten Techniken lassen sich aber nicht nur bei Pferden anwenden, andere Großtiere wie z.B. Rinder können mit diesen Techniken ebenso gerettet werden.

Gerade im ländlichen Bereich sind Feuerwehren immer wieder mit den trainierten Gegebenheiten konfrontiert. Die Mitglieder der Feuerwehren waren mit großem Eifer bei der Sache und sind nun für solche Einsätze gerüstet.

© 2017- Freiwillige Feuerwehr Hermagor, Gösseringlände 8, A-9620 Hermagor; Mail: feuerwehr.hermagor@aon.at , Kommandant: 0676/84649012 , Presse-Tel: 0676/84649017 Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internetseite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unser Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Einsatzgeschehen dies zulässt ! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht ! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte an unseren Webmaster.

Search